Neuigkeiten bei FREIWASSER

Kleines Update

(1) Es gibt eine neue Podcast-Episode von „Brutal Mental – der Podcast für mentale Stärke“, die kurz vor dem HASPA Hamburg Marathon (und Halbmarathon) raus kam. Ich verkünde das zuerst meist auf Instagram (@freiwasser) und LinkedIn (Daniela Dihsmaier).

Hier finden Sie den Link zur Episode:

https://www.asics.com/de/de-de/frontrunner/articles/mentales-training-fur-dein-nachstes-rennen

Ich selbst wurde übrigens 22. Frau gesamt beim HASPA Halb-Marathon mit einer Zeit von 1:35 min.

(2) Auch habe ich eine neue Weiterbildung Ende April gemacht zum Thema „Konfliktdynamik“ bei Klaus Eidenschink, dem Begründer der Metatheorie der Veränderung. Ich freue mich sehr, dass ich dieses neu dazu gekommene Wissen mit meinen KlientInnen teilen kann.

(3) Am 03. Mai 2022 biete ich für alle JuristInnen einen kostenfreien Vortrag bei der LTO Karrieremesse an. Anmeldung bei LTO Karriere.

Live Uplifted – Dinge, die dir Instagram über Zufriedenheit nicht erzählen wird

Vor einigen Tagen coachte ich eine junge Frau. Ich beschreibe sie (verfremdet) stellvertretend für viele erfolgreiche Männer und Frauen, die ich in den letzten zwölf Monaten getroffen haben: erfolgreich, sportlich, attraktiv und innerlich leer.

Weiterlesen hier

https://www.asics.com/de/de-de/frontrunner/articles/live-uplifted–dinge-die-dir-instagram-uber-zufriedenheit-nicht-erzahlen-wird

ASICS Frontrunner Germany Team Meeting 2021

Neue Podcast Folge: Dr. Bizeps rettet brutal mental Leben.

In dieser Podcast Episode lernen Sie einen dreifachen Cover-Helden der Men’s Health mal von einer anderen Seite kennen! Denn er ist hauptberuflich ein sehr engagierter Notarzt!

Vielen ist Moritz Tellmann als der muskelbepackte Dr. Bizeps bekannt, der als sportlicher Notarzt lustige Sprüche auf Instagram raushaut. Doch was in dieser Episode klar wird: Bei Moritz Tellmann gibt es jobbedingt richtig viel Tiefgang. Es geht bei ihm oft um Leben und Tod, denn er ist Notarzt und er macht seinen Job richtig gerne. 

Von seinem Umgang mit Stress und Fehlern im Team können Sportler wie Berufstätige – auch die in Führungspositionen – wirklich viel lernen. Das Lachen kommt wie gewohnt bei diesem Podcast nicht zu kurz. Sogar zu Corona bleibt uns das Lachen nicht im Hals stecken, sondern wir suchen im Gespräch nach einem Weg, das Impfthema endlich mal nicht polarisierend darzustellen. 

Der stressresistente Lebensretter mit viel Kaffee und Grips in der Birne ist wirklich hörenswert! 

auf Apple
https://lnkd.in/dkbQ9Hfp

auf Spotify
https://lnkd.in/dRKg2uzs

frei hörbar
https://lnkd.in/dhs3hA3e

#leadership#health#podcast#corona#team#job#coaching#success#management#leadershipdevelopment#drbizeps

Coach für den Kopf – was heisst das eigentlich?

Florian Münch, Chefredakteur des Trainer-Fachmagazins Leistungslust, unterhielt sich dazu mit mir.

Das Interview finde ich sehr gelungen, vor allem auch, da Florian Münch sehr gute Fragen stellte.

Foto: Andy Astfalck for ASICS, Mallorca 2019

Das Interview ist in der Ausgabe 03/2021 zu lesen und auch online zu finden.

Ich teile hier das Interview für alle Coaching-Interessenten, da ich den Eindruck habe, dass es sehr viel Aufschluss über meine Arbeit gibt.

Schritt für Schritt Storytelling lernen

Marketing is no longer about the stuff that you make, but about the stories you tell.

(Seth Godin)

Gilt übrigens auch für Personal Branding. 😉

Dank der Haufe Akademie ist die Kunst des Storytelling’s jetzt auch als digitale Lernreise konzipiert, um das eigenen Präsentieren spannender zu gestalten:

https://hf-aka.de/souveraen-praesentieren

Lohnt es sich? Das ausführlichere e-Learning dazu war bereits sehr erfolgreich und viele schöne persönliche Danksagungen auf allen Social Media Kanälen haben mich ganzjährig dazu erreicht:

https://www.haufe-akademie.de/30677

Und wann ist ein besserer Zeitpunkt zur Weiterbildung als in krisenvollen Zeiten?

Podcast Alarm! Stoizismus und New York.

Dass eine Kickbox-Weltmeisterin auch ihre Chaos-Queen Seiten hat, dass sie sehr intelligente Antworten gibt, die erfrischend und voller Humor sind, das hätten Sie sicher nicht erwartet. Wenn Hanna Hansen reduziert wird auf ihre Tätigkeiten, klingt das wie ein Klischee: sie war Kickbox-Weltmeisterin, ist DJ, Model, medial bekannte Personaltrainerin und zweifach Mama. Doch das Klischee, das im Kopf dazu entstehen mag, wird ihr nicht gerecht. Sie ist soviel mehr, nämlich ein wundervoller Mensch und eine sehr spannende Frau. Vor allem aber ist sie mental sehr stark und darüber spreche ich mit ihr, auch über Rückschläge, Paarbeziehungen in Corona-Zeiten und Perfektionismus. 

„Podcast Alarm! Stoizismus und New York.“ weiterlesen

Warum Frauen häufiger in zweiter Reihe stehen

Eine Klientin von mir, die ich beruflich coachen darf, ist im Consumer Brand Marketing eines globalen Unternehmens tätig. Die Organisation ist hoch dynamisch, die Budgets riesig, die Verantwortung enorm. Meine Klientin ist erst seit wenigen Monaten dabei, sie hat den Job angetreten, nachdem sie sich seit der Geburt ausschließlich um ihren jetzt 1,5-jährigen Sohn gekümmert hatte. 

Guter Ausgangspunkt für die Rückkehr in die Berufswelt

Ich habe sie gecoacht für ihre Bewerbungen wie die Vorstellungsgespräche und die Auswahl an Jobs war schließlich groß. Mit ihrer strukturierten professionellen Art hat sie ordentlich Eindruck machen können. Und so konnte sie sich letztlich sehr verdient den Job aussuchen, der ihr am meisten zusagte. Sie nimmt direkt den toughen Weg – ihrem Traumberuf zuliebe – und arbeitet schon wieder Vollzeit. 

Bereits nach wenigen Tagen kam sie wieder auf mich zu. Der Job ist ein Traumjob, der Chef super, ein tolles Vorbild: klar und ruhig. Die Kollegen scheinen alle 200% zu geben, wer Kinder hat, arbeitet eben nach dem zu Bett gehen der Kids noch ein paar Stunden weiter. VOLLGAS in einer Tour. Es ist nicht leicht bei diesem Tempo mitzuhalten. Meine Klientin, promoviert, hochintelligent und ein sehr analytischer Mensch, sucht bei sich die Fehler. Meldet sich kaum mehr zu Wort. Ihre Selbsteinschätzung:

„Ich trete nicht selbstbewusst genug auf, die anderen drücken sich eloquenter in Englisch aus. Ich zögere manchmal bei Antworten. Wenn ich die Antwort auf eine Frage nicht sofort weiß, sage ich, dass ich es herausfinden werde. Andere finden dann einfach eine Antwort, egal ob es 100% stimmt. Ich bin da nicht forsch genug, und schwäche meine Position damit.“

Wirklich ist das so? Da haben wir im Coaching genauer hingesehen.

„Warum Frauen häufiger in zweiter Reihe stehen“ weiterlesen

Was bringt Coaching für Juristen wirklich?

Juristen und Pro­fis­portler leiden ähn­lich. Wie ich im Coaching zu Leistungsfähigkeit vorgehe, woran ich einen guten Coach erkenne und welche Parallelen Juristen und Leistungssportler haben: das alles könnt ihr im verlinkten Interview nachlesen.

Das Interview für die LTO führte Dr. Markus Sehl mit mir.

https://www.lto.de/recht/studium-referendariat/s/jura-coach-pruefungsangst-leistungsdruck-staatsexamen-serioese-angebote/

Foto: mateus-campos-felipe / Unsplash.com

Umgang mit der Angst vor Leistung

Viele Menschen, die früh zu Leistung erzogen wurden, neigen dazu immer noch so mit sich zu sprechen wie es damals Trainer und Eltern taten. Eine Klientin, die ich seit einiger Zeit coache, war als Kind im sportlichen Leistungskader Deutschlands. Sie ist inzwischen nicht mehr im Leistungssport und beruflich sehr erfolgreich. Doch wann immer sie heute eine große Herausforderung vor sich hat: bleibt ihr die Luft weg, sie fühlt sich schwach und bringt dann auch wirklich keine Leistung. Bevor die Luft wegbleibt, ist jedes Mal diese große Wut auf sich und auf die anderen, über ihre Schwäche und darauf, dass die anderen besser sind. Sie ohrfeigt sich selbst. 

„Umgang mit der Angst vor Leistung“ weiterlesen