Sei professionell. Aber vergiss nicht zu leben.

Viele ambitionierte Sportler werden es kennen. Man arbeitet auf ein Ziel hin und richtet mehr oder weniger bewusst immer mehr zugunsten der Zielerreichung aus. Auch von außen bekommen wir gesagt: Ernähr dich gesund. Schlaf genug. Trainiere gewissenhaft. Nimm dir Zeit für die Regeneration. Also sagt man Verabredungen ab, weil man noch eine Trainingseinheit auf dem Plan hat. Man isst nur, was man essen sollte, nicht worauf man Lust hat. Man verlässt eine Feier frühzeitig, weil man sonst nicht genug Schlaf bekommen könnte. Und angestoßen wird nur mit Orangensaft.
„Sei professionell. Aber vergiss nicht zu leben.“ weiterlesen

Meine kleinen Motivationshilfen im Trainingsalltag

Im Plan stehen 4 Stunden Grundlagentraining und so richtig Lust hat man eigentlich darauf nicht. Eine harte Intervalleinheit steht an und eigentlich fühlt man sich nach nur lockerem Beine bewegen.
Die meisten werden das Phänomen kennen, dass man trotz klarer Zielsetzung und Fokussierung darauf manchmal einfach nicht so Lust auf das Training hat. Ich trainiere fast ausschließlich allein und das kann schon mal ein wenig öde sein oder es fehlt manchmal die „Verabredung“ um loszulegen. Ich habe für mich ein paar kleine Accessoires und Tricks gefunden, die mich motivieren und auch meinen Trainingsalltag vereinfachen.
„Meine kleinen Motivationshilfen im Trainingsalltag“ weiterlesen

bike Transalp – Die Herausforderung sind nicht nur die Berge selbst

(c) Mario Peters

Warum kommt mein Bericht zur Transalp erst jetzt? – Ehrlich gesagt, ich habe erstmal Abstand gebraucht. Aber dazu später mehr.
Meine gute Freundin Naima und ich hatten schon im Winter beschlossen, dass wir gemeinsam bei der Transalp, ein 7-tägiges Etappenrennen über die Alpen im 2er Team, kämpfen und leiden wollen. Mein früherer Teamchef Rainer Gerster und fi’zi:k fanden das auch eine gute Idee und ermöglichten uns den Start. Daniela riet uns, vorab unsere Ziele zu klären. Das taten wir auf einer gemeinsamen MTB-Runde eine Woche zuvor: Top5 gesamt und wenn es gut läuft, mal ein Tagespodium. Und dann war es soweit, wir standen in Imst am Start zur ersten Etappe.

„bike Transalp – Die Herausforderung sind nicht nur die Berge selbst“ weiterlesen